Feriencamp in der Menz-Arena

Erfolgreicher Ferienstart im Fussballcamp

29 Kinder erlebten bei idealen Bedingungen beim Fussballcamp der MOVE2GETHER Ballschule Thüringen in der Johannes-Menz-Arena intensive Trainingseinheiten.


Alle Einheiten waren von Respekt und gegenseitiger Achtung geprägt. Werte also, die immer wieder eine objektive Notwendigkeit bedeuten. Die Spieler wurden entsprechend des Alters in drei Gruppen eingeteilt und konnten somit auch differenziert üben.
Im Mittelpunkt der Trainingseinheiten standen unter anderem kleine Spiele, Dribbling, Passspiel, Torschuss, Koordinationsübungen, Schnelligkeitsübungen, Spiele in Turnierform.
Besonders erfreute die Kinder der Wettbewerb „Schlag den Trainer". Hier wurde besonderer Ehrgeiz entwickelt. Insgesamt zeigten die Kinder hohe Leistungsbereitschaft und Disziplin, zur Freude aller Beteiligten.

4AA9D4C0 E7BB 43B2 B77D 0A9E490963E6

Auch wurden Themen zur gesunden Ernährung in die Übungseinheiten eingebettet, die auf eine sehr positive Resonanz stießen.
Zum Abschluss wurde durch die Trainer der Fairplay – Preis an Leon Strauch überreicht. Darüber hinaus bekamen alle Spieler ein kleines Abschiedsgeschenk.
Der FC Steinbach- Hallenberg bedankte sich bei den verantwortlichen Trainern mit einem Präsentkorb.

Großes Lob erhielt die Gaststätte „Reichshof" für die ausgezeichnete Mittagsversorgung. Die Teilnehmer verabschiedeten sich in der Hoffnung auf ein erneutes Trainingscamp 2022.

Der Vorstand des FC Steinbach - Hallenberg
Siegmar Schuckay