Besuch der Thüringer Milchkönigin

 Besuch der Thüringer Milchkönigin

Ein Ziel. Ein Weg. Ein Team.

Dabei bleibt es. Für den Thüringer Wald, für Thüringen, für Deutschland und für die Bergdorf-EM- Fußballwelt.

Jetzt wird sich zeigen, was die (Fußball-)Welt im Innersten zusammenhält.
Wem es um den echten Fußball geht, für den spielt es keine Rolle, wann echter Fußball stattfindet, sondern dass er stattfindet.
Es wird sich sehr schnell zeigen, wer es ernst meint, wer Teil der Lösung und wer Teil des Problems ist.
Nehmt den Ball auf, schreibt gerne eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! was Ihr Euch vorstellt, für den natürlichen Bergfußball tun zu können.
Vielen Dank allen Unterstützern, die den Talk im Thüringer Wald (TiT) möglich machen. Denn ohne Sie gäbe es keinen TiT und ohne TiT keine Deutsche Bergdorfnationalmannschaft aus dem Thüringer Wald.

Ein Ziel. Ein Weg. Ein Team

P.S.: Die 22-Jährige Luise Unger, Sportlerin aus Leidenschaft, Studentin der Agrarwissenschaft und Thüringer Milchkönigin, hat die Deutsche Bergdorfnationalmannschaft gerade bei der ersten gemeinsamen Trainingseinheit zusätzlich motiviert. Luise steht für Regionalität und Natürlichkeit ein und sagt frisch und frei heraus: „Milch macht müde Männer munter!“ Und eine weitere Frau setzt sich für die Bergdorf-EM ein. Am Donnerstag, 9. Juli 2020, kommt Fitnesstrainerin Monique Buchholz zum Team Deutschland für eine Spezialtrainingseinheit.

undefined">undefined…/wahre-helden-am-berg-geben-nie… zur-bergdorf-em-2021/